Saal-Vermietung: (gültig ab 01.08.2021)

 

Vielleicht sind Sie auch Trainer/-in und möchten Kurse oder Workshops im Bereich Yoga, Pilates, Meditation, Traumreisen o.ä. anbieten. Oder Sie suchen einen großen Raum für Fotoshootings, Gesangsunterricht, therapeutisches Arbeiten, Proben oder Seminare. Dann sind Sie hier genau richtig, um das Projekt umzusetzen.

Gerne können Sie mich bezüglich einer stunden-oder tageweiser Raumvermietung ansprechen. Bestimmt finden wir zusammen eine geeignete Zeit außerhalb der regulären Unterrichtszeiten meiner Ballettwerkstatt M.P. .

 

Das Angebot beinhaltet die Vermietung des ca. 140 qm2 großen Tanzssaals, der Umkleide und des Badezimmers mit WC. Alle Bereiche sind barrierefrei und gut beleuchtbar. Der Saal kann das Tageslicht durch die 14 m lange Fensterfront gemütlich hineinleuchten oder es können die Fenster mittels Vorhänge komplett zugezogen werden.

 

Zur Ausstattung gehören ein knapp 8 m langer Spiegel, 22 m lange Ballett - Doppelstangen, 2x 4 m lange Turnbänke, eine Musikanlage mit CD und Bluetooth Verstärker für deine eigene Musik.

 

Weiter gibt es Yogamatten, Klappstühle, Jongliertücher,..., welche allerdings bis zur vollständigen Aufhebung der Hygienemaßnahmen nur unter Berücksichtigung der eigenständigen gründlichen Reinigung und Desinfektion nach Benutzung zu Verfügung gestellt werden können.

 

Die Vermietung findet nur unter Berücksichtigung der Einhaltung von aktuellen Corona-Regeln bzw. meines Hygienekonzepts statt!

 

Die Miete beträgt 35 € für eine 60 Minuteneinheit inkl. Vor-und Nachbereitungszeit (je 15 Min.) und ist durchgängig zu bezahlen. Darin sind Wasser-, Strom- und Heizungskosten sowie eine Reinigung enthalten. Die Räumlichkeiten werden nicht für Feierlichkeiten vermietet.

 

Nach Nutzung muss alles sauber und aufgeräumt hinterlassen werden. Anderenfalls wird eine zusätzliche Reinigungsgebühr berechnet. 

 

Es fallen 20 % der vereinbarten Summe an Storno-Gebühren an, falls die Räumlichkeiten der Ballettwerkstatt M.P. nach Buchung bzw. Reservierung nicht genutzt werden und eine Stornierung erst bis zu drei Tage vor dem vereinbarten Nutzungstag folgt.

Danach sind 50 % der Summe zu entrichten. Findet eine Stornierung erst am Nutzungstag statt, ist die Nutzungsgebühr auch im Falle einer Nichtnutzung im vollen Umfang zu bezahlen.